Rattan und Jute: Warum ist es so im Trend?

Geposted von Andrea Franke am

Mit der Rückkehr des Dekors der 80er Jahre sind gewebte Accessoires und Produkte wieder attraktiver geworden. In einer Zeit, in der es immer mehr massenproduzierte moderne Möbel gibt, ist es umso schöner, Detailelemente und handgefertigte Produkte wieder in unseren Wohnräumen aufleben zu lassen. Gewebte Stücke und natürliche Produkte verleihen Räumen eine persönliche Note. Handgefertigte Gegenstände und Möbel haben von Natur aus einen beruhigenden Charakter. Sie stärken unsere Bindung zu Menschen und Orten, die uns umgeben. Natürliche Baumaterialien sind zwar nicht so erschwinglich wie künstliche Materialien, aber wirken sich äußerst positiv auf unsere körperliche und emotionale Gesundheit aus. Rattan, Korbweide und Jute sind umweltfreundliche, langlebige und pflegeleichte Materialien.

Rattan

Rattan ist eine Materialart, die in tropischen Regionen Australiens, Asiens und Afrikas natürlich angebaut wird. Es ist eine Kletterpalme, die in Bodennähe wächst. Rattan ist ein beliebtes Material für Körbe und Möbel, da es leicht und langlebig ist und gebogen werden kann, ohne leicht zu brechen. Der Aspekt der Umweltfreundlichkeit macht Rattan zu einem beliebten Material, da es nachhaltig ist. Wenn du also nach hochwertigen und nachhaltigen Möbeln suchst, die mobil sind und sich leicht im Haus hin und her bewegen lassen, ist Rattan das perfekte Material.

Die 5 wichtigsten Eigenschaften von Rattan:

  • Rattan ist stilvoll
  • Rattan ist stabil
  • Rattan ist langlebig
  • Rattan ist leicht
  • Rattan ist nachhaltig und umweltfreundlich

Jute

Jute ist aufgrund ihrer Vielseitigkeit nach Baumwolle die zweitwichtigste Pflanzenfaser. Jute wird hauptsächlich zur Herstellung von Säcken und groben Stoffen verwendet. Die Fasern werden auch zu Gardinen, Stuhlbezügen, Teppichen, Vorlegern und Unterlagen für Linoleum gewebt.

Entdecke Rattanprodukte bei Natural SOUL Interior unter dem Bereich Accessoires.

← Älterer Post